Alarmanlagen


Es gibt verschiedene Arten von Alarmanlagen, die Drahtgebundenen, die Funkalarmanlagen und Teilverdrahteten Anlagen.
Die drahtgebundene Alarmanlage ist nicht mehr die einfache Einbruchmeldeanlage, sondern ein umfassendes Sicherheitssystem.

Die verdrahteten Anlagen finden meist im gewerblichen Bereich in Rohbauten Verwendung. Das liegt daran, dass die Verkabelung und die Installation der Kabel einfach gehen.

Die Verdrahtung der Anlage wird mit Gleichstrom oder Bus-Technik in Betrieb genommen.

Die Melder einer solchen Anlage erkennen Gas, Feuer, Rauch und Flüssigkeiten. Hochwertige Alarmanlagen sind die Terxon MX-LX von Abus oder die Easy Series von Bosch. Sie verfügen über spezielle Funkmodule, die auch Funkmelder in das System integrieren können.

Vorteile von verdrahteten Alarmanlagen sind, dass sie günstig sind und geringe Wartungs- und Betriebskosten haben, denn anders wie bei den Funkanlagen, müssen hier keine Batterien gewechselt werden.

Verdrahtete Anlagen versprechen bei fachgerechter Montage einen zuverlässigen Einbruchsschutz, Sabotage ist bei den Anlagen ausgeschlossen. Funkanlagen senden ihre Alarmsignale per Funk.

Wird eine Funkalarmanlage bevorzugt, muss man mit hohen Anschaffungskosten rechnen, aber durch die rasche und einfache Inbetriebnahme einer Funkanlage, wird über den hohen Preis meist hinweg gesehen.

Die Funkanlagen eignen sich nicht nur im privaten Bereich, sondern finden immer mehr Anerkennung auch im gewerblichen Bereich. Mit einer Drahtanlage ist es auch schwer Räume, die abgelegen im Haus liegen, oder ganze Nebengebäude zu sichern, denn die Verkabelung macht die Sicherung schwer möglich.

Über Funk lässt sich diese Art von Schutz bestens realisieren. Entscheidet man sich für eine Funkalarmanlage von Petatech Funkalarmanalage 1000 funktioniert diese ausschließlich über Batterie bzw. Akkus.

Sie funktioniert unabhängig vom 230 Volt Stromnetz. Diese Funkanlage bietet sich an bei der Sicherung von Objekten, die über keinen Stromanschluss verfügen. Nachteil dieser Voll- Funkanlagen ist, dass die Übertragung nicht ständig aktiv ist.

Entscheidet man sich für ein teilverdrahtetes System, hat man dieses Problem nicht.


Weitere Berichte:


   Alarm Tuerstopper
   Alarmanlagen
   Bewegungsmelder
   Brandschutz
   Digitaler Tuerspion
   Diskusschloss
   Loeschspray
   Notruf
   Personenalarm
   Rauchmelder
   Schlüssel
   Türketten
   Video Tuerklingel
   Wassermelder